IWR 2018 -Tag 3

IWR 2018 -Tag 3

Ein ereignis- und regenreicher Tag geht zuende. Heute wurden die Semi-Finals gefahren, bei denen unsere Boote folgende Plätze erreichten:

Semi-Final 100m:

1. Imperator/Reynold (20:30s)

4. Paul von Lämmersieth (22:15s)

Semi-Final 200m:

2. Imperator (41:18s)

3. Reynold (41:62s)

5. Paul von Lämmersieth (44:45s)

 

Semi-Final FSB:

3. Reynold (42:36s)

7. Imperator (45-:07s)

 

Kurz vor dem FSB-Rennen wurde der neue Bollard-Pull-Propeller bei Paul getestet. Drei der vier Propellerflügel haben diesen Test nicht überlebt und sich verabschiedet.

Auch beim Bollard-Pull lief nicht alles rund und Paul kenterte. Imperaror überzeugt mit den neuen „Schwimmflügelm“ und der gedruckten Düse. Auch Reynold und Clementine konnten gute Ergebnisse erzielen. Die Bollard-Pull-Station war besonders vom Regen betroffen und es musste eine Zwangspause eingelegt werden, da der neue Messverstärker doch etwas Feuchtigkeit abbekommen hatte. Am Abend konnten die Messungen aber fortgesetzt werden.

Aufgrund des Regens wurden heute kein Slalom und keine Secret MIssion mehr gefahren

Die Kommentare sind geschloßen.