Kategorie: Aktuelles

Das Studiendekanat Verfahrenstechnik sucht eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für Webcontent und Videoproduktion

Das Studiendekanat Verfahrenstechnik sucht eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für Webcontent und Videoproduktion

Das Studiendekanat Verfahrenstechnik der Technischen Universität Hamburg sucht eine langfristige Unterstützung im Marketing für das Studiendekanat selbst und seine Studiengänge. Zentrale Aufgaben sind der Ausbau und die Pflege der Website, die Erstellung von Werbematerialien und der Aufbau und die Pflege des Social Media Auftritts. Weiter Informationen gibt es hier.

Es herrscht Eyn neues LXXII. HOk in Ihrem Reyche!

Es herrscht Eyn neues LXXII. HOk in Ihrem Reyche!

Eyn neues hochpothentes und noch höher motifiertes HOk wurde in Ihren Hallen empfangen zu vollrichten alle anfallenden Aufgaben. Es berüszen Eych ab sofort Ihre Herrlichkeyth Sandra Ohlhäuser, Seine Excellenzen Jasper Loch und Alexander Hillebrand und heiszen Euch im Büro herzlichst willkommen. Wir bedanken unsz bei Seiner Ex-Herrlichkeit und Seinen Ex-Excellenzen für eine laendliche HOk-Uebergabe mit anschliezsendem Lattenabend und freuen unsz auf eine erfolgreiche Amthszeit.

Master Thesis bei Thyssen-Krupp-Marine-Systems

Master Thesis bei Thyssen-Krupp-Marine-Systems

TKMS sucht Unterstützung in den Entwicklung großer autonomer Unterwasserfahrzeuge für die Offshore Industrie. Dabei wird es vor allem um die Zuverlässigkeit des Systems gehen. Bei Interesse meldet euch beim HOK.

IWR 2021 abgesagt

IWR 2021 abgesagt

Mit größtem Bedauern müssen wir verkünden, dass die IWR 2021 in Bremen leider nicht stattfinden kann. Wir hoffen, dass wir nach zwei Jahren ohne dieses Event, dieses im nächsten Jahr erneut aufleben lassen können.

Vorstellung des Projekt BARKASSE

Vorstellung des Projekt BARKASSE

Uns wurde ein interessantes Projekt zugetragen von dem wir denken, dass es auch für andere Studierende von Interesse sein könnte. Das Projekt Barkasse beschäftigt sich mit nachhaltiger Mobilität auf Flüssen und transformiert dabei eine alte Barkasse in einen Prototyp für maßvolle, langsame, saubere und nachhaltige Mobilität auf Flüssen. Für weitere Informationen klicken sie bitte hier.